Über unsProduktionenKinderbühne

2011 Gemüse, Nächte, Orient

Wir präsentierten...

eine Komödie in 3 Akten von Max Neal und Max Ferner

Genau 17 Jahre ist es her, als wir zum ersten Mal das Stück "Die türkischen Gurken" spielten. Ein fulminantes Stück, das es ermöglicht viele neue Schauspieler auf die Bühne zu bringen. Einige Schauspieler aus der Originalversion aus 1993 konnten wieder gewonnen werden: Johannes Riemerth, Hans-Peter Hirtl und David Jilli. Die vielen jungen Schauspieler fügten sich optimal in die Gruppe ein und so wurde auch bei der Neuauflage Spass und gute Unterhaltung garantiert.


Zum Inhalt:


Der wohlhabende Gemüsehändler Willibald Maier macht ohne Wissen seiner Frau eine Reise in das osmanische Reich. Dort lernt er nicht nur einen reichen Pascha kennen, mit dem er Freundschaft schließt, er kann auch den amourösen Verlockungen der holden Weiblichkeit nicht widerstehen. Nach Hause zurückgekehrt mimt er wieder den biederen Ehemann und Familienvater. Doch sein orientalisches Abenteuer holt ihn ein.

 

Besetzung


Willibald Maier, ein Gemüsehändler - Hans-Peter Hirtl
Konstanze, seine Frau - Tanja Kapusta
Elisabeth, die ältere Tochter der Maiers - Barbara Wittmann
Gertrude, die jüngere Tochter der Maiers - Lydia Kapusta
Ernst Tiegelmann, Oberlehrer und Elisabeths Mann - Berndhard Scheidl
Luise, das Dienstmädchen im Hause Maier - Julia Kapusta
Anton Winter, Willibalds Busenfreund - Thomas Hugl
Robert Haase, Gertrudes Verehrer - Florian Kysela
Walter, ein Mann für alle Fälle - Georg Gruber
Marika Sandor, eine Tänzerin aus Budapest - Claudia Scheidl
Eine osmanische Delegation -
Alexander Kaiser
Silvia B.
Romana Christ
Simone Mayerhofer
Johannes Riemerth
Baron von Trachwitz, ein Adeliger aus Sachsen - David Jilli

Bühnenbild: Günter Kellner
Maske: Barbara Huber und Eva-Maria Krendl
Technik: Georg Jilli
Souffleuse: Andrea Stangel
Regie: David Jilli und Hans-Peter Hirtl

Veranstaltungsort: Kulturzentrum "Alte Schule" in Poysbrunn

Aufführungstermine:

Ostersonntag, 24. April 2011, 20 Uhr
Ostermontag, 25. April 2011, 18 Uhr
Freitag, 29. April, 20 Uhr
Freitag, 6. Mai, 20 Uhr
Samstag, 7. Mai, 20 Uhr


Für das leibliche Wohl unserer Gäste sorgte in bewährter Weise wieder der WEINBAUBETRIEB JOHANN WITTMANN.