Über unsProduktionenKinderbühne

1989 Der Tonfilmbauer

Theaterstück in drei Akten


Hier ein Überblick über die Mitwirkenden:

Der Bürgermeister - Günter Zeiler
Hans, sein Sohn - Gerald Gotsch
Ignaz, Wirt zum roten Ochsen - Josef Gruber
Anastasia, seine Frau - Silvia Zeiler
Afra, beider Tochter - Doris Christ
Krapferl, Gemeindediener - Hans-Peter Hirtl
Egon Stern, Direktor - Johannes Riemerth
Nini Gastini, Schauspielerin - Sandra Zeiler
Tscheko, Aufnahmeleiter - Günter Kellner

Zum Inhalt:

Die kleine abgelegene Bauerngemeinde Hendeldorf wird eines Tages uner-wartet aus ihrem Alltag herausgerissen: Eine Tonfilmgesellschaft kommt in den Ort, um - wie ihr Direktor erklärt - Aufnahmen mit echten Bauerndarstellern durchzuführen.

Angeführt von ihrem Bürgermeister stürzt sich nun die Ortsbevölkerung mit viel Begeisterung in dieses Abenteuer. Doch Hans, der Sohn des Bürgermeisters, schöpft recht bald Verdacht, daß die Bewohner Hendeldorfs einem Betrug zum Opfer fallen, und beginnt der Sache auf den Grund zu gehen. Als sich seine Vermutung bestätigt, und nachdem schon einige Bürger - allen voran der Bürgermeister - finanziellen Schaden durch die Tonfilmgesellschaft erlitten hatten, werden die unlauteren Gäste nach einer Rauferei aus Hendeldorf hinausgeworfen.